DRK, Kindergarten, Mettmann, Kind Foto: A. Zelck / DRK e.V.
naturnahe Erlebniskita Pleinfeldnaturnahe Erlebniskita Pleinfeld

BRK Kindertagesstätte Pleinfeld

Ansprechpartner

Frau
Annika Eitel

Tel: 09144 / 246 609 2
kita-pleinfeld(at)brk-suedfranken.de

Schelmhecke 19a
91785 Pleinfeld

Der BRK Kreisverband Südfranken engagiert sich künftig auch in Pleinfeld mit seinem Angebot zur Kinderbetreuung. Hierzu bietet das Rote Kreuz seit September mit seinem naturnahen Erlebniskindergarten 12 Krippenplätze und 25 Kindergartenplätze.

Anfang Juli fand die Vertragsunterzeichnung für den naturnahen Erlebniskindergarten zwischen dem Markt Pleinfeld und dem BRK Kreisverband Südfranken statt. Im März 2020 hatte sich auf Grund der Rückmeldung des bisher alleinigen Trägers abgezeichnet, dass zu wenige Betreuungsplätze ab September 2020 zur Verfügung stünden. Um den Betreuungsbedarf sicherzustellen und den Eltern eine Wahlmöglichkeit anzubieten, wurde innerhalb kürzester Zeit ein gesetzlich verpflichtendes, transparentes Ausschreibeverfahren seitens Kommune durchgeführt. Die Vielfalt der bisherigen Betreuungsangebote im Markt Pleinfeld wird durch dieses neue Betreuungsangebot erweitert.

Auf dem Gelände der BRK Bereitschaft Pleinfeld (Schelmhecke 19) wurden vom Roten Kreuz Südfranken innerhalb kürzester Zeit kindgerechte Betreuungs- und Ruheräume geschaffen. Hierzu musste nicht nur das Bestandsgebäude komplett umgestaltet, sondern entsprechend erweitert werden, so dass rechtzeitig zum Start des neuen Kindergartenjahres 37 zusätzliche Betreuungsplätze zur Verfügung standen.

Mit den baulich getrennten Krippenräumen können die individuellen Bedürfnisse nach Ruhe und Bewegung der jeweiligen Altersgruppen optimal in deren Erlebnisalltag berücksichtigt werden.

Was wir bieten

Bei den „Waldläufern“ handelt es sich um eine naturnahe Kindertagesstätte mit 25 Kindergarten- und 12 Kinderkrippenplätzen.  „Die innovative Konzeption beinhaltet, dass Erziehung, Bildung und Betreuung der Kinder regelmäßig in einem nahegelegenen Waldstück sowie im Garten der Kindertagesstätte stattfinden“, so Einrichtungsleitung Annika Eitel. Das Waldstück ist auch für die Kleinen fußläufig in kürzester Zeit erreichbar und liegt an der Ecke „Am Sägewerk / Schelmhecke.

So können die Kinder in einem intensiven Naturerlebnis alles Lebendige um sich herum entdecken, sich und ihren Körper an der frischen Luft ganz anders erleben und ein ausgeglichenes Körpergefühl entwickeln. Der Aufenthalt im Freien ist daher fest in den Tagesablauf mit eingebun¬den, so dass die Kinder ihren Bewegungsdrang bei „Wind und Wetter“ ausleben können.

Einen besonderen Stellenwert erhält bei den „Waldläufern“ darüber hinaus die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Die meisten Kinder erleben in der Kita zum ersten Mal eine Gruppe gleichberechtigter Mitglieder. Es werden Weichen für soziales Denkens und Handeln gestellt. Bei der BNE geht es um eine Stärkung der Persönlichkeit bereits im Kindesalter. So halten sich die Erzieherinnen mit Vor-schlägen und Programmen zurück und unterstützen stattdessen die Kinder in ihren eigenständigen Ideen.

Sie wünschen weitere Informationen?

Gerne steht Ihnen unsere Einrichtungsleitung für weitere Fragen gerne zur Verfügung. Die Kontaktdaten finden Sie oben rechts eingeblendet.