Kita, DRK, Kindergruppe, Eram Foto: M. Eram / DRKS
Babysitterausbildung und -vermittlungBabysitterausbildung und -vermittlung

Babysitterausbildung und -vermittlung

Ansprechpartner

Frau
Leni Meermann

Tel: 09141/8699-46
meermann(at)kvsuedfranken.brk.de

Rothenburger Str. 33
91781 Weißenburg

Das Bayerische Rote Kreuz Kreisverband Südfranken bietet, wie auch andere BRK Kreisverbände, einen Babysitter-Vermittlungsdienst an, um Familien bei der Suche nach geschulten und zuverlässigen Babysittern zu unterstützen. Unsere Vermittlung ist gemeinnützig. Der Babysitter – Service erfolgt in Kooperation mit der Zukunftsinitiative des Landratsamtes Altmühlfranken

Mütter und Väter brauchen gute Babysitter:

Babysitter, DRK, Kinder
Foto: P. Citoler / DRK
  • zur Entlastung im Alltag
  • zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • um alle nötigen Termine und Besorgungen erledigen zu können

 

 

Die Schulung zum Babysitter erfolgt in Kooperation mit Regens Wagner Offene Hilfen im Landkreis Weißenburg Gunzenhausen, um auch eine qualitative Betreuung von Babys, Kleinkindern und Kindern mit einer körperlichen und / oder geistigen Behinderung zu gewährleisten. 

DRK, Babysitting
Foto: S. Freiling / DRK

Es werden nur Babysitter ab 14 Jahren ausgebildet und vermittelt.

Die Babysitter nehmen alle an einem Babysitter – Kurs teil und erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat und haben Grundkenntnisse in:

  • Spielpädagogik, Beschäftigungsmöglichkeiten mit Kindern
  • Entwicklung des Kindes
  • Erste Hilfe bei Krankheit und Unfall
  • Rechte und Pflichten eines Babysitters
  • Säuglingspflege
  • Betreuung von Kindern mit körperlicher und/oder geistiger Behinderung

Der Babysitter erhält erst ein Zertifikat, wenn er einen Nachweis von einem Erste – Hilfe – Kurs, welcher nicht älter als 6 Monate ist, vorlegt.

Der Babysitter – Service bietet für die Mütter und Väter, sowie für die Babysitter Sicherheit. Dadurch, dass die Vermittlung über das BRK Südfranken abgewickelt wird, haben beide Seiten einen Ansprechpartner, falls Missstände aufkommen sollten.

Wie geht es weiter?

Sie wünschen weitere Informationen? Gerne steht Ihnen Frau Meermann zur Verfügung. Die Kontaktdaten finden Sie oben rechts